Learning Playlists - O'Reilly stellt sein Geschäftsmodell um

Schade ist es, aber O’Reilly hat seinen Online-Shop für Bücher eingestellt bzw. umgestellt. Es fiel mir auf, dass gar keine Newsletter mit dem Daily Deal mehr kamen. Ein Rückgang der Angebote darin war schon seit dem Jahreswechsel zu beobachten. Nun verweist O’Reilly auf Drittanbieter, falls man die Bücher als PDF/EPUB oder Print beziehen möchte. Im Vordergrund steht die Safari Online Bibliothek, in der man mit Monats- oder Jahresraten Zugriff auf Videos und Bücher hat. »

Rückblick: Das OERcamp 2017 Nord in Hamburg

Das OERcamp17 in Hamburg vom 23. bis 24. Juni 2017 hat Spaß gemacht. Es waren insgesamt ca. 200 Interessierte angemeldet, die wegen des schweren Unwetters am Donnerstag zuvor teilweise eine beschwerliche Anreise hatten. Neben vielen bekannten Gesichtern waren auch viele dabei, die erst jüngst in das OER-Thema eingestiegen waren - das ergab eine spontane Umfrage von Jöran im Plenum. In diesem Post Meine Workshops und Sessions Powerpoint - oder nicht OER mit oder ohne Open-Source-Software? »

Fremdgepostet

Seit Weihnachten ist hier nicht viel passiert - dafür aber in anderen Kanälen des Webs. Dieses Fremdposten will ich hier kurz abbilden. Technikstack zur kollaborativen Entwicklung von Open Educational Resources Nachdem ich im April 2016 ein technisches System für die Entwicklung webgestützter Lernarrangements vorgeschlagen hatte, habe ich dieses mit Kolleg_innen zusammen in die Tat umgesetzt. Wie es aufgebaut ist und was es kann, haben wir ausführlich dokumentiert und reflektiert. »

Nachwuchskeynote JFMH 2017: Die Architektur von Offenheit

Auf dem Jungen Forum für Medien und Hochschulentwicklung an der Uni Hamburg habe ich am 15. Juni 2017 in Hamburg die Nachwuchskeynote mit dem Titel “Die Architektur von Offenheit - Überlegungen zur Gestaltung der digitalen Transformation” halten dürfen. Nachfolgend mein Vortragstext. Vorstellung Vielen Dank für die Einladung, in diesem Rahmen eine Keynote zu halten. Mein Name ist Axel Dürkop, ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Hamburg am Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik. »

Spinner im 3D-Druck

Spinner sind ja das ganz große Ding gerade. Als mein Kollege sagte, er könne die jetzt selbst drucken, habe ich meine Kinder bei ihm einladen dürfen, und wir haben zwei davon angefertigt. Die Kugellager haben wir noch mit Alkohol gereinigt, weil sie dann schneller laufen. Mit einem Hammer und zwei Brettern wurden sie in die Löcher geschlagen. Läuft! »

Author image Axel Dürkop über #Make,

Lerninhalte mit Jeopardy wiederholen

Gerade hatte ich eine lustige und erhellende letzte Veranstaltung vor der Weihnachtspause. Nachdem ich mich mit meinen Medientechniker_innen und Elektrotechnikern seit Oktober mit den Themen HTML, CSS, Client-/Serverarchitektur, freie Software und gesellschaftspolitischen Themen rund ums Internet beschäftigt habe, haben wir heute den Stoff mit einer Runde Jeopardy wiederholt. Und das ging so: Jeopardy als freie Lösung finden Vom C3 kannte ich eine Version des Spiels, die ich aber nicht gefunden habe. »

Author image Axel Dürkop

Interaktive Lernumgebungen: Oriole Online Tutorials

O’Reilly hat ein neues digitales Weiterbildungsformat: Live Training. Die Angebote greifen allesamt sehr moderne Trends in der IT auf, die Trainings richten sich an Menschen in Arbeit, die sich weiterqualifizieren wollen. Ist das das Comeback von Vorlesung/Seminar im Livestream? Für technische Themen wird das Format sicherlich funktionieren, weil es sich um Skills handelt, die hier entwickelt werden, also um industriell verwertbares Knowhow. Unter dem Kaufbutton für die Trainings heißt es: »

Book review: "Practical D3.js"

In the past there have been some books on [D3.js]() that were quite helpful for me to get started. In the need of a more sophisticated visualization I searched the book market again, as the older books on D3.js I have did not provide an answer to my question and neither the web. I found Practical D3.js by Tarek Amr and Rayna Stamboliyska1 which appears to be very helpful. The learning design of the book makes it easy to just read it, as the examples are very simple and always focus on the threshold concepts of the mighty library. »

Using GitBook with GitLab

This article is the start of a series about working with GitBook. It will show how to set up a Windows machine to create and build GitBooks locally. The following structure will guide through the article: Install NodeJS on Windows Install Git on Windows Install gitbook from the command line Create a new GitBook from the command line Build the book and serve it in the browser GitBook is a very handy tool to produce book-like learning material. »

Author image Axel Dürkop

I Love Free Software Day 2016

“I Love Free Software Day” is over, but nevertheless I want to mention some stuff about the tools I use and love to say thanks to the community and probably inspire others to get started. Let me tell you what I use and love: I run my computer on a Linux Mint as it makes life very easy. I do not want to spend nights to prove me and my family that freedom and independence takes hours to install - concerning Linux distributions I like it the easy way and Mint is a point to start from. »

Author image Axel Dürkop